17.11.2018

Wir, Edward, Mama und ich, starten von Wien aus nach Lissabon und lernen schon am Flughafen Petra kennen, die uns auf Anhieb sympathisch war und sogleich quasi adoptiert wurde. Das Schaf darf natürlich auch nicht fehlen.

Nach drei Stunden Flug werden wir am Flughafen von unserem Guide Andreas von Weltweit Wandern abgeholt und mit landesüblichen Pasteils begrüßt. Sündig gut und ab jetzt unsere ständigen Begleiter 😁

Der Rest der Gruppe, drei Damen, warten schon und nachdem das Trüppchen nun vollständig ist, machen wir uns mit einem Kleinbus auf den Weg nach Evora mitten im Alentejo. Der Weg führt uns gleich mal über die beeindruckende 16 Kilometer lange Brücke über den Tajo. Und es regnet! Kein guter Start für eine Wanderwoche.

Nach dem Beziehen der Hotelzimmer machen wir uns gleich auf den Weg zu einer ersten Stadterkundung und sind begeistert! Evora ist eine wunderschöne alte Stadt mit verwinkelten Gässchen, schönen Plätzen, beeindruckenden Kirchen und einen römischen Tempel gibt es auch. Das wird natürlich auch gleich in einer netten kleinen Bar mit portugiesischem Rotwein begossen. Was sein muss, muss sein 😉

2 Gedanken zu “17.11.2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s