8.8.2017

Zum Üben, wie man denn dann bei der Sonnenfinsternis mit der Kamera, Stativ und diversen Filtern halbwegs vernünftige Fotos schießt, hat man uns gestern, einfach so, eine Mondfinsternis auf den Abendhimmel gezaubert. Wenn man daran denkt und die automatische ISO-Einstellung ausschaltet, sollte es eigentlich klappen (ich geb´s zu, ich habe keine Ahnung davon 😉 – ich wiederhole nur Edwards O-Ton).

Wie auch immer. Die Koffer sind fast fertig gepackt, eingecheckt ist auch schon, Reiseunterlagen im Rucksack, Ladegeräte wurden auch nicht vergessen – eigentlich fehlen nur noch die Pässe – oder?

IMG_3129.jpgMein Reiseschaf, ständiger Begleiter und stets gute Dienste leistend, hat sich sicherheitshalber schon in Position gesetzt, damit ich es ja nicht vergesse.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s