Binz – Sellin, 31.5.2022

Der heutige Tag ist insofern etwas ganz besonderes, denn es hat den ganzen Tag NICHT geregnet 😁

Darum machten wir uns gleich nach dem Frühstück auf über den Höhenwanderweg nach Sellin zu wandern, an der Ostseite der Insel. Hier geht es stetig auf und ab durch den Buchenwald, immer wieder an Ausblickstellen vorbei und man trifft kaum andere Wanderer. Wir wundern uns zwar immer wieder über ambitionierte oder anders gesagt, verirrte Radfahrer, denn der Weg ist fußgängerfreundlich, aber absolut nichts für Radfahrer. Aber wer Verbotschilder ignoriert, den bestraft das Leben 🤣. Wir waren knapp 2 Stunden unterwegs und gönnen uns dann bei der Seebrücke Sellin nicht nur zwei neue T-Shirts für Edward und eine Jacke samt Rucksack für mich sondern auch ein Bier und eine Weinschorle.

Zurück nach Binz fuhren wir mit dem Rasenden Roland im offenen Waggon. Diese Schmalspurbahn wird von einer Dampflok gezogen und ist für die Rügener ein wichtiges öffentliches Verkehrsmittel. Wir sind geräuchert und machen uns über das „umweltfreundliche“ Verkehrsmittel lustig.

Danach gab es noch zur Jause Lachsbrötchen bei Kuse und dann war dringend der verspätete Mittagsschlaf fällig, bevor wir zum Abendessen in den Weltenbummler an der Strandpromenade gingen. Auch diese Empfehlung war goldrichtig. Das Essen war sensationell!

Am Strand Fischräucherei Kuse

Zurück laufen wir am Strand der Wasserlinie entlang. Es ist noch nicht ganz dunkel und ich kann mich nicht satt sehen an dieser Kulisse. Ich will noch da bleiben! Aber morgen verlassen wir Rügen in Richtung Sächsische Schweiz. Es war so schön und wir kommen sicher wieder.

Binz – Sassnitz – Königsstuhl 28.5.2023

Eigentlich hatte ich mir für heute Früh einen Strandspaziergang vorgenommen, aber man wird es nicht glauben,ces hat geschüttet, bei 13 Grad. Da war es dann doch im Bett gemütlicher 🤣🌧☔

Nach dem Frühstück machten wir uns zuerst auf zur Erkundungstour in Binz. Es hat aufgehört zu regnen, die Geschäfte geöffnet und – schwupps – waren zwei Paar Schuhe erfolgreich gejagt. So lässt es sich sehr entspannt bei steifer Brise die Seebrücke entern.

Lebensfreude

Gegen 11.00 Uhr fuhren wir weiter über Sassnitz zum Naturparkzentrum Königsstuhl. Wer dir Kreidefelsen nicht gesehen hat, war nicht auf Rügen. Vom Parkplatz nahmen wir den Shuttlebus hin. Der Charme der Beschäftigten dort ist mehr als herb. Gerade dass man nicht geköpft wird, weil man kein Kleingeld dabei hat! Das Naturparkhaus bietet eine tolle Ausstellung zu Rügen, der Ostsee, der Tier- und Pflanzenwelt und die Kreidefelsen konnten wir auch sehen. Während des Besuchs der Ausstellung hat es geschüttet, den Weg zurück gingen wir dann wieder im Trockenen durch einen wunderschönen Buchenwald.

Königsstuhl

In Sassnitz kauften und sammelten wir Hühnergötter. Steine, die wie Hühnerkacke aussehen. Sie sollen Glück bringen. Da müssten wir natürlich zuschlagen.

Abendessen gab es am Strand von Binz in der Fischräucherei Kuse. Hier gibt es die besten Fischbrötchen!

Über Prag – Dresden und Berlin an die Ostsee 25.5. – 6.6.2022

Von Berlin über Oranienburg nach Binz/Rügen – 26.5.2022

Heute geht es in Richtung Rügen, nach Binz. Der Regen der Nacht hat aufgehört und es blinzelt sogar die Sonne durch. Außerdem wissen wir jetzt, dass wir mit einer Tankfüllung bis nach Berlin kommen. Das sind immerhin 696 Kilometer (115 €).

Wir fahren querfeldein über Oranienburg immer wieder die Havel querend Richtung Norden. Der ehemalige Ostblock lässt sich nicht wegleugnen. Man wird immer wieder damit konfrontiert. Wir fahren viele Kilometer durch Wälder und durch Landschaft pur.

Kornblumen soweit das Auge reicht
Wald und Wiese

Es sind von Berlin ca. 300 Kilometer bis nach Binz. Und man fährt durch nahezu menschenleeres Land. Sehr erholsam. Wir machen Halt in Stralsund und essen unser 1. Fischbrötchen. Erst scheint die Sonne und 5 Minuten später schüttet es aus Kübeln.

Fischbrötchen in Stralsund

Aber jetzt sind wir endlich an der Ostsee angekommen- endlich am Meer!

Der Strand in Binz

Das Hotel ist wunderschön. Wir bekommen auf Nachfrage auch ein Zimmer mit Meerblick und sind rundum zufrieden.