Portland, 17.8.

Den gestrigen Tag verbrachen wir getrennt von den anderen bummelnd, einkaufend und flanierend in Portland. Das ist wirklich eine schöne Stadt ist und ich hätte mir noch mehr Zeit hier gewünscht.

Wir waren zuerst im Pearl District, einem sehr hippen Viertel und in Powell’s Books, einer riesigen Buchhandlung, für mich das Paradies 😄, danach in Chinatown und im Chinesischen Garten, wo man richtig runterkommen kann. Das Viertel selbst gibt aber wenig her. Weil mir meine Füße schon etwas weh taten und es schon 13:30 war, gingen wir eine Kleinigkeit essen und danach shoppen. Washington Park ließen wir leider aus, vielleicht beim nächsten Besuch dieser schönen Stadt.


Um 16:30 trafen wir uns mit Sabine und Robert zur Happy Hour in der Bar auf dem Dach des Hotels „The Nine“, wo wir auch gleich fantastisch Abendgegessen haben.

Ein Gedanke zu “Portland, 17.8.

  1. Angela Windisch

    Sehr schöne Fotos und ein sehr interessanter Reisebericht, lese jeden Tag begeistert von eurer Reise. Wünsche euch weiterhin tolle Erlebnisse und schönes Wetter bei der Sonnenfinsternis. LG Angela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s