Trinidad, 23.8.


Den gestrigen Tag verbrachten wir noch einmal wandernd. Wir fuhren zuerst über eine Schotterstraße zum Fern Canyon am Gold Bluff Beach, wo einige Szenen von Jurassic Park gedreht wurden. Wir mussten teilweise über Stege im Flussbett gehen und über Baumstämme klettern. Mir hat es sehr gut gefallen, nur leider war das Stück dass man entlang gehen kann viel zu kurz. Durch den Nebel wirkte alles ein bisschen gespenstisch und ein auftauchender T-Rex hätte mich gar nicht verwundert.


Danach fuhren wir zurück Richtung Orick, zur Bald Hills Road. Wir wollten Sabine und Robert unbedingt schöne große Redwoods zeigen und die sollte es dort geben. Ein netter LKW Fahrer erklärte uns, dass man für die Straße zum Big Tree Trail einen Code für ein Schloss bei der Einfahrt braucht und dass es den beim Kuchl Visitor Center gibt. Also nochmal retour, Code holen und wieder zurück. Weil man doch ein Stück hinauffährt, kamen wir auch aus dem allgegenwärtigen Nebel heraus in die Sonne. Womit wir nicht gerechnet haben, dass uns die Straße nach der Absperrung, wieder Schotter, uns 12 Kilometer wieder hinunterführte zu einem Parkplatz, von dem aus man dann, vorbei an riesigen Bäumen, bis zum Fluß (Tom Mc Donald Creek) wandert. Diesmal waren auch die anderen beeindruckt. Diese unwirkliche Gegend kann schon was.


Das Aussortieren der Fotos wird jedenfalls ein Spaß.

So schön es ist, aber wir brauchen jetzt doch schön langsam einen Umgebungswechsel.

Nach dem Duschen gingen wir im Casino Restaurant essen. Trotz guter TripAdvisor Kritiken hat das Essen enttäuscht. Nur riesige Portionen allein sind nicht genug, es sollte auch schmecken. Dafür war die Aussicht auf die kleine Halbinsel mit einfallendem Nebel und Sonne genial.

Und weil wir schon da waren, mussten wir dann doch durch die Spielhalle gehen. Mir ist es ein Rätsel, dass man bei diesen Automaten Stunden verbringen und sein ganzes Geld verzocken kann, aber das tun dort viele. Wir haben es auch probiert, 2 Dollar investiert, für langweilig befunden und an der Bar („Firewater“ bezeichnenderweise, da die Casinos immer den Indianern gehören) Billard gespielt. Das war ein sehr lustiger Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s